Wer kann mitmachen?

Der Schleichersport ist ideal für Leute, die ihre Aktivensportlaufbahn beendet haben, oder für Späteinsteiger, die über einen moderaten, spaßorientierten Sport ihre Vitalität und Gesundheit erhalten wollen.

Welche Sportarten pflegen wir?

Von Anfang an betrieben die Schleicher nicht nur eine spezielle Sportart, sondern betätigten sich sehr vielfältig: Gymnastik, Fußball, Hockey, Handball, Volleyball, Prellball, Badminton, Ski fahren, Rad fahren, Wandern,... und seit 2006 auch Beachvolleyball sind nur einige Sportarten, die wir regelmäßig ausüben. Mittlerweile vier Übungsleiter garantieren eine sportliche und gesunde Freizeitbeschäftigung.

Wo und wann treffen wir uns?

Das Jahr über findet jeden Montag in der Eberfürsthalle von 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr unser Übungsabend statt.

In den Sommermonaten beginnt der Sport bei schönen Wetter schon um 19:30 Uhr an der Beachvolleyballanlage.




Neuigkeiten


05.07.2016 ...

Der Bericht vom Radausflug ist online.

Wir über uns

Im Jahr 1966 traf sich auf dem alten Sportplatz im Weidengrund eine Gruppe von Männern um Sport zu treiben. Man wollte an keinen Punktrunden teilnehmen und auch keine Rekorde aufstellen. Man wollte einfach Sport treiben frei nach dem Motto: Jeder macht so viel wie er kann!

Da Eberstadt damals noch keine Sporthalle hatte, wich man in den Wintermonaten in eine Halle nach Cleversulzbach aus.

Sonst aber wurde der alte Sportplatz genutzt. Unter der Leitung von Helmut Toelke liefen die Sportler zum Aufwärmen am Eberbach entlang. So entstand der Name der Gruppe "Eberbachschleicher". Ob der Name wegen des Laufstils oder der Laufgeschwindigkeit entstand, kann heute nicht mehr nachvollzogen werden.

Im Jahre 1968 wurde diese Gruppe eine Abteilung im VFL unter dem Namen "Sport für Jedermann".

Hartnäckig hielt sich jedoch der Name "Eberbachschleicher" bzw. "Schleicher" unter welchen auch heute noch firmiert wird.

Das 25-Jährigen Jubiläum wurde im Mehrzweckhaus in Hölzern und das 40-Jährige, zusammen mit den ehemaligen Schleichern, in der WG groß gefeiert.


Als Gründungsmitglieder waren damals dabei:

  • Erich Czerwenka
  • Herbert Schramm
  • Peter Scheerer
  • Alfred Vogt
  • Werner Jurisch
  • Eugen Schwarz
  • Kurt Naumann